Eislaufen auf der Alten Donau | Mr. Bert’s Vlog Episode 6

Am vergangene Wochenende haben wir die Chance genutzt, in Wien auf Natureis Eislaufen zu können. Hin und wieder friert die Alte Donau in Wien zu und vergangene Woche war es wieder einmal so weit. Es ist einfach viel angenehmer, nicht immer im Kreis fahren zu müssen.

Wir waren aber auch noch bei Ikea, haben dort zu Mittag gegessen, aber nichts gekauft. Auch, wenn wir doch einiges gefunden hätten.

Und der Tipp der Woche: Ihr sucht nach einem China-Restaurant, in dem man auch am Wochenende günstige Mittagsmenüs bekommt? Dann solltet ihr zu Asia Ferng in der Großfeldsiedlung schauen. Dort findet ihr das.

Und wer bis hier unten gelesen hat, der möge doch bitte auch so nett sein und unseren Kanal abonnieren.

 

Hier findet ihr noch den im Video gesprochenen Text:

Die Erkenntnisse dieses Wochenendes: Der Winter hat auch seine schönen Seiten, man kann zu Ikea essen gehen, ohne danach etwas anderes zu kaufen und es gibt asiatische Restaurants, in denen man auch am Samstag und am Sonntag zum Mittagsmenüpreis essen kann – mehr dazu später.

Für eine Fortsetzung von „Herr Bert nimmt ab“ hat sich ein bisschen zu wenig getan in der letzten Woche, daher nur kurz ein Update. Ich habe von 102,5 auf 102 Kilo ein bisschen abgenommen, auch weiterhin keine Süßigkeiten gegessen, abends relativ vernünftig kohlehydratarm und ja, wir waren am Samstag und am Sonntag Eislaufen und Spazieren am Eis.

Wenn man in Wien wohnt, dann weiß man: Ab und zu einmal friert die Alte Donau so ein, dass man Eislaufen gehen kann. Wir waren am Samstag bei der Alten Donau und haben es einmal ausprobiert. Das erste Mal Eislaufen im Jahr und deswegen durchaus noch ein bisschen anstrengend, mich schmerzen da immer ziemlich die Füße, wenn ich die Eislaufschuhe das erste Mal anziehe. Darum haben wir sie dann nach einer Weile ausgezogen und sind einfach eine Stunde am Eis spazieren gegangen, das war eigentlich auch sehr nett.

Nach dem Eislaufen am Samstag, sind wir dann noch zu Ikea, haben dort Mittag gegessen, aber nichts gekauft, das kommt nicht wahnsinnig oft vor.

Sonntag sind wir dann noch einmal Eislaufen gefahren. Dort wo wir an der oberen Alten Donau ausgestiegen sind, ist übrigens ein paar Meter entfernt das Haus, wo ich meine erste Wohnung hatte. Ich habe dort von 1990 bis 1993 gewohnt. Das Wetter war am Sonntag viel schöner, sonniger und wir haben auch schon ein bisschen länger in den Eislaufschuhen ausgehalten, sind aber dann trotzdem noch eine Runde spazieren gegangen.

Danach sind wir in Richtung meiner Eltern gefahren, wo wir zur Nachmittagsjause eingeladen waren. Davor haben wir aber noch im China-Restaurant direkt in der Gasse meiner Eltern Mittag gegessen. Das Lokal heißt Asia Ferng, ist in der Jerusalemgasse und das besondere oder das praktische daran ist, dass neben der Tatsache dass uns das Essen dort eigentlich ganz gut schmeckt, dass man dort auch Samstag und Sonntag die Mittagsmenüs zum Mittagsmenüpreis essen kann und das ist dann schon wirklich sehr günstig.

Im letzten Vlog habe ich hier erwähnt, dass ich in Bildungskarenz bin und das Semester hat ja jetzt gerade wieder begonnen und in zwei Stunden habe ich die erste Vorlesung in diesem Semester. Die Vorlesung an der Uni war übrigens gestern sehr interessant. Ich werde euch demnächst einmal ein bisschen mehr über mein Studium erzählen.

So, jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Tag und den Kanal abonnieren bitte nicht vergessen!